Menü

DAS PUNKTESYSTEM IN DEUTSCHLAND

Ab dem 01.05.2014 ändert sich das Punktesystem bei Auffälligkeiten im Straßenverkehr.

ÄNDERUNG 01. MAI 2014

1 - 3 Punkte: 
Vormerkung (Punkte werden im Fahreignungsregister gespeichert, ohne dass man benachrichtigt wird. FreiwilligesFahreignungsseminar (FES) möglich, mit einem Punkt Abzug) 

4 - 5 Punkte: 
Ermahnung (Brief vom Führerscheinamt, freiwillige Teilnahme am Fahreignungsseminar (FES) möglich, mit einem Punkt Abzug) 

6 - 7 Punkte: 
Verwarnung (Brief vom Führerscheinamt, freiwillige Teilnahme am Fahreignungsseminar (FES) möglich, aber ohne Punkteabzug!)

8 Punkte: 
Entzug der Fahrerlaubnis

ÜBERTRAG ALTES - NEUES PUNKTESYSTEM

BEWERTUNG DER ANGEFALLENEN PUNKTE

1 Punkt: Verkehrsbeeinträchtigende Ordnungswidrigkeit (Tilgung 2,5 Jahre)

2 Punkte: Besonders verkehrsbeeinträchtigende Ordnungswidrigkeit oder Straftat mit Bezug auf die Verkehrssicherheit ohne Führerschein- Entzug/Sperre (Tilgung 5 Jahre )

3 Punkte: Straftat mit Bezug auf die Verkehrssicherheit mit Führerschein-Entzug/Sperre (Tilgung 10 Jahre) 


Punkte vor dem 01.05.2014 bleiben 2 Jahre bestehen, Punkte nach dem 01.05.2014 bleiben 2,5 Jahre stehen (bei jeweils einzelnen Punkten).
Nach dieser Zeit werden die Punkte gelöscht. 

Neue Punkte ziehen vorige nicht mehr mit!